Andrea Bocelli

Selten zuvor hat ein Sänger Klassik- und Popmusik-Anhänger gleichermaßen begeistert wie der blinde Tenor Andrea Bocelli. Mit seinem internationalen Debütalbum "Romanza" belegte er wochenlang Platz 1 der Charts und erhielt mehrmals Platin-Ehrungen. Dabei wollte der aus der Toscana stammende Sänger seinen Lebensunterhalt zunächst als Jurist verdienen. Doch schon während seines Studiums trat er mit Klassikern von Frank Sinatra, Charles Aznavour und Edith Piaf in kleinen Pianobars auf. 1992 nahm seine Karriere die entscheidende Wende. Gemeinsam mit dem italienischen Rockstar Zucchero sang er für eine Demoaufnahme von "Miserere", die Luciano Pavarotti begeisterte. Zwei Jahre später gewann er das San Remo Song Festival. Sein Duett mit Sarah Brightman "Time To Say Goodbye" markierte 1996 den internationalen Durchbruch. Die italienische Version "Con Te Partiro" wurde zur meist verkauften Single aller Zeiten. Bocelli ist Grenzgänger zwischen U- und E-Musik. Doch seine Leidenschaft gilt vor allem der Oper, auch wenn seine Interpretationen unter Klassikkennern nicht unumstritten sind.

 

 

Suche - Musik & Bühne

2 Veranstaltungen "Andrea Bocelli"

Veranstaltungen Datum Ort  

(Tenor zwischen Oper und Popmusik)

11.05.2019
Poznan PT
Stadion Miejski

(Tenor zwischen Oper und Popmusik)

30.11.2019
Prag CZ
O2 Arena