Anzeige

Axel Hacke liest

Datenschutzinfo

Lesung Axel Hacke 8.11.2018

Seit Jahrzehnten schreibt Axel Hacke die Kolumne oder - wie es früher hieß - das Streiflicht für die Magazinbeilage der Süddeutsche Zeitung. München ist neben dem Chiemgau seine Wahlheimat. Hackes Auftritt im Münchner Lustspielhaus ist also ein Heimspiel. Axel Hacke wirkt auf den ersten Blick, wie ein leicht introvertierter Deutschlehrer.  Doch dieser Eindruck ist nur ein geschicktes Täuschmanöver: Hacke ist ein Bühnenprofi. Schnell und scheinbar mühelos gelingt es ihm sein Publikum oder besser gesagt seine Fangemeinde in den Bann zu ziehen. Er ist ein großartiger Darsteller und Interpret seiner Texte.

Hackes Lesung ist keine Werbetour für das neueste Buch mit dem überlangen Titel "Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen". Über dieses Buch geht es zwar auch, aber eben nicht nur. Der Bühnenabend erweist sich als Querschnitt verschiedener Schaffensperioden. Dazu gehören Anmerkungen zur Tagespolitik, aber auch frühe Texte, wie die Familiengeschichten in der Vierer-Konstellation: Vater, Mutter, Kind und Bosch. Bosch ist nicht der Hund oder ein anderes familienähnliches Haustier, sondern ein in die Jahre gekommener Kühlschrank, Freund und nächtlicher Gesprächspartner des Autors.

 

 

(copy 2)

Axel Hacke signiert
Gleich im Anschluss nach der Lesung signiert der Autor Axel Hacke seine Werke.

Lesung Axel Hacke am 8.11.2018

Neben amüsanten Geschichten aus der "Wumbaba"-Trilogie, einer Enzyklopädie des Missverstehens und aus "Oberst von Huhn bittet zu Tisch. Speisedeutsch für Anfänger "setzt Hacke mit seinem Buch "Über den Anstand in schwierigen Zeiten" nachdenkliche Akzente. Dabei spannt Hacke den Bogen vom Regelwerk des Freiherr von Knigge bis zum völlig moralfreien Verhalten des US-Präsident Trump. Vielleicht ist Axel Hacke ein moralischer Romantiker, mit Sicherheit Menschenfreund mit sympathischen Ansätzen zum Weltverbesserer.

 

 

Werke Axel Hacke

Bücher, Hörbücher oder Downloads von Axel Hacke  könnten Sie versandfrei bei Bücher.de erwerben.

Axel Hacke 8.11.2018 Münchner Lustspielhaus

 

Axel Hacke ist noch bis Mai nächsten Jahr auf Lesetour. Dabei kommt er noch zweimal ins Lustspielhaus, einmal vor Weihnachten am 17.Dezember und dann noch einmal am 26.März 2019. Es ist verständlich, dass Hacke mehrmals im Lustspielhaus gastiert, denn das Münchner Lustspielhaus ist klein und fein, ein plüschig altmodisches Theater mit nostalgischem Charme, Gastronomie und richtig gutem Programm. Die Creme del la Creme der Kabarettszene gibt sich hier die Klinke in die Hand. Außerdem sind über das Lustspielhaus auch Eintrittskarten für die Generalprobe und Aufzeichnung des ZDF Kabarettsendung "Die Anstalt" erhältlich.
Tickets für das Lustspielhaus gibt es im Vorverkauf bei München Ticket.

 

 

(copy 2)

Münchner Lustspielhaus
Münchner Lustspielhaus

Linkliste

Links

- Frühe und neue Werke von Axel Hacke gibt es versandfrei bei Bücher.de

- Tickets für die Lesetour von Axel Hacke gibt es u.a. bei unserem Partner Ticket&Tour oder Eventim

- Homepage Axel Hacke

- Homepage Münchner Lustspielhaus

- Eintrittskarten Lustspielhaus München Ticket

(copy 1)